KulturQuartier Schauspielhaus

Ein Ort der Kultur und des Dialogs: Weltoffen - Bunt - Tolerant

Du suchst noch nach einer Idee für ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk? Verschenke doch Kultur in Form einer Mitgliedschaft im KulturQuartier Schauspielhaus, Thüringens erster Kulturgenossenschaft.  Aus dem ehemaligen Schauspielhaus soll wieder ein pulsierender Kulturort in der Mitte der Stadt werden – ein Ort, an dem man zu Konzerten, Schauspiel, Tanz, Lesungen, Kino und Ausstellungen gehen kann und der Raum für Gespräche, Diskussionen und Visionen bietet.

 

Mache jemanden, der bei diesem spannenden Kulturprojekt dabei sein will, zum KulturQuartierPionier und verschenke  Genossenschaftsanteile im Wert von 1000 Euro. Dabei bekommen wir großartige Unterstützung durch die SommerKomödieErfurt: Sie schenkt jedem, der bis zum 31.12.2019 Mitglied wird oder bereits gezeichneten Anteile aufstockt, pro gezeichneter 500 Euro jeweils eine Karte für die Vorstellung „Cyrano de Bergerac“ im Sommer 2020 in der Barfüßerruine.

 

Uns so funktioniert's.


Saison 2020

Wir sind fleißig für Euch am planen der nächsten Saison. Wer als erster informiert werden und nichts mehr verpassen möchte, sollte hier unseren Newsletter abonieren!


70 Jahre Schauspielhaus

Historische Ansicht des Schauspielhauses
Das Schauspielhaus zur Eröffnung 1949. Foto: Stadtarchiv Erfurt

Am 29. August 1949 wurde das "Neue Theater" mit Goethes "Iphigenie auf Tauris" eröffnet. Wir sind stolz und dankbar, diesen geschichtsträchtigen Ort als KulturQuartier weiterzuführen.

 

Radio F.R.E.I. widmete sich diesem Jubiläum in einer Sondersendung. Viel Spaß beim reinhören!

 


Die Kultur(Quartier)Beutel sind da!

Schwarzer Beutel mit gelber Aufschrift "mein Schauspielhaus"
Trag mich - unser Kulturbeutel. Foto: KulturQuartier Schaupielhaus/Christine Liedtke

Wer noch ein kleines, nützliches und schönes Weihnachtsgeschenk sucht oder für ein schönes Geschenk eine schöne Verpackung benötigt: Der echte Kultur(Quartier)Beutel ist da! Er kostet 5,00 Euro und kann bei uns vor Ort sowie in der CaféTHEK in der Bibliothek am Domplatz erworben werden.